„The Sooner Now“ ist eine gemeinsame Initiative von MINI Deutschland und Freunde von Freunden. Seit 2016 ergründen gemeinsame Veranstaltungsreihen die Fragen der urbanen Zukunft. Die Online-Plattform „The Sooner Now“ vertieft diese Fragen in Beiträgen über das Stadtleben, seine Zukunft und spannende Köpfe, die heute darüber nachdenken.

Über die Hälfte aller Menschen lebt heute in urbanen Zentren. Im Jahr 2050 werden es fast drei Viertel sein. Das klingt nach großen Herausforderungen – und tollen Möglichkeiten. Aber: Wie wollen wir eigentlich morgen leben? Und was können wir heute dafür tun? Diese Fragen interessieren MINI und Freunde von Freunden seit jeher.

„MINI als urbane Marke geht es seit jeher um das Thema Stadtleben, dessen Inspiration für die Bewohner und das Miteinander der Menschen in Städten. Denn bereits der Ursprungsgedanke des Ur-Mini war, ein kleines Stadtauto zu kreieren.“ sagt Ulrike von Mirbach, Marketingleiterin von MINI Deutschland.

Auch Freunde von Freunden liegt die Stadt am Herzen. Seit zehn Jahren portraitiert das in Berlin gegründete Onlinemagazin Menschen, die mit guten Ideen unsere Städte aktiv mitgestalten. „Wir wollen das Stadtleben der Gegenwart erkunden – in allen seinen Facetten und aus ganz unterschiedlichen Perspektiven”, sagt Tim Seifert, einer der Gründer.

Um urbane Vordenker zusammenzubringen, haben MINI Deutschland und Freunde von Freunden die gemeinsame Initiative „The Sooner Now“ gegründet. Seit 2016 lädt die Veranstaltungsreihe inspirierende Persönlichkeiten aus Architektur, Kunst, Medien, Wirtschaft und Politik zu einem disziplinübergreifenden Dialog ein. Der Austausch liefert Denkanstöße wie wir unser urbanes Leben aktiv mitgestalten und Herausforderungen als Chancen verstehen können. „Zuhören, darüber sprechen und im Gespräch eine Lösung entwickeln – das ist der Leitgedanke von The Sooner Now“, sagt Seifert. “Nur im Austausch lassen sich Herausforderungen als Chancen verstehen.”

Die Website thesoonernow.com wird jetzt eine zentrale Anlaufstelle für Informationen rund um die Initiative von FvF und MINI Deutschland und darüber hinaus: Verschiedene Formate informieren über spannende Projekte und Entwicklungen in Architektur, Stadtplanung, Politik und Leben. Schaut rein, klickt euch durch, wir freuen uns, wenn euch unsere Themen zum Nachdenken anregen.

2018

Veränderung braucht Zeit und deswegen ging „The Sooner Now“ auch weiter. Die Initiative ging erneut auf Tour, in Zusammenarbeit mit MINI und IDEAT. In Hamburg, Berlin, Düsseldorf und Köln sprachen wir mit Expert*innen und Communities über aktuelle Entwicklungen, die für die Stadt und ihre Bewohnerschaft relevant sind. Wie beginnt Veränderung auf lokaler Ebene? Welche Bedeutung haben Nachbarschaft und Zugehörigkeit in Zeiten wachsender Mobilität? Und was bewirkt ein weiblicher Führungswechsel im Kulturbetrieb?

 

Höhepunkt war das ganztägige The-Sooner-Now-Festival im Oktober. Gemeinsam mit internationalen Expert*innen und fast 500 Gästen haben wir uns im FvF Friends Space in Berlin Kreuzberg mit Stadtutopien von gestern und heute beschäftigt. Das Programm aus Kunst, Design und Architektur wurde von einem Spiel zur Stadt von Morgen begleitet.

 

Was als lockerer Ideenaustausch in kleiner Runde begann, ist 2019 eine echte Dialogplattform – für mehr und mehr Menschen.

Locations
Berlin
München
Düsseldorf
Cologne
Hamburg
Moderators
Dorothea Heintze
Silke Hohmann
Miriam Pflüger
Rabea Schif
Participants
  • Benjamin Jürgens
  • Ellen Blumenstein
  • Eva Becker
  • Tim Hupe
  • Tanja Wagner
  • Alyse Archer-Coité
  • Kristina Leipold
  • Jo Baumgartner
  • Verena Keller
  • Vlasta Kubušová
  • Tim Labenda
  • Joe Halligan
  • Victoria Okoye
  • Julian Schubert
  • Jeroen Beekmans
  • Corinna Natter
  • Simon Uh Choll
  • Lee Natasha
  • Grand Wilhelm
  • Rinke Martin
  • Bricelj Baraga
  • Laurence Bonvin
  • Zvi Hecker Zara
  • Pfeifer Lisa
  • Tiedje
  • N O R M A L S

2017

Was braucht eine Stadt, damit sie uns gut tut? Wie können wir die Nachhaltigkeit unserer Umwelt fördern? Welche Chancen bieten Technologie und Digitalisierung? Wie können wir den privaten und öffentlichen Raum kreativ und kollektiv gestalten?

 

2017 setzten wir mit MINI die Veranstaltungsreihe „The Sooner Now“ fort. Unser Dialog hatte Ideen im Blick, die sich um die Lebensqualität von Stadtbewohner*innen drehen. Ob bei intimen Abendessen in München und Stuttgart oder kleineren lokalen Konferenzen in Düsseldorf, Hamburg und Frankfurt – The Sooner Now 2017 legte den Fokus auf Projekte und ihre Initiatoren, die die Strukturen der Stadt „von unten” umdenken. Der Dialog wurde für ein breites Publikum geöffnet. Bei öffentlichen Nachmittagskonferenzen und experimentellen Tischgesprächen tauschten sich lokale Macher und Interessierte über ihre Ideen einer inklusiven und nachhaltigen Stadt aus, denn: Wir lieben unsere Städte und das soll noch lange so bleiben.

Locations
München
Düsseldorf
Stuttgart
Hamburg
Frankfurt
Moderators
Anna Schunck
Journalist Viertel \ Vor
Rabea Schif
Participants
  • Andrew Shearer
  • Johanna Perret
  • Perret Schaad
  • Dörte Lange
  • Sabine Ringel
  • Lisa & Rainer Kunst
  • Ansgar Oberholz
  • Institut für Neue Arbeit
  • Ingo Eichel
  • Louisa Heinrich
  • Sarah Schappert
  • Florentine-Amelie Rost
  • Oke Hauser
  • Corinna Natter
  • Caroline Kurze
  • Julian Petrin
  • Lea Korzeczek
  • Studio Oink
  • Anna Schunck
  • Viertel \ Vor
  • Mazda Adli
  • Charité
  • Fliedner Klinik Berlin
  • Eva Becker
  • Urban-X
  • Kevin Yoo
  • WearWorks,
  • Kerstin Görling
  • Owner/Buyer Hayashi
  • Stefan Hantel alias Shantel
  • Farah Ebrahimi
  • Athanassios Macias
  • Ian Shaw
  • Architect

2016

Am 1. Dezember 2016 fand die erste Veranstaltung der gemeinsamen Initiative „The Sooner Now“ von FvF und MINI Deutschland statt. Ziel der Veranstaltungsreihe ist es, Menschen zu verbinden, Dialog und neue Perspektiven auf die Zukunft urbanen Lebens zu ermöglichen.

Während eines Netzwerk-Tages kamen geladene Sprecher*innen und Teilnehmer*innen aus den Disziplinen Design, Architektur, Technologie und Medien zu Vorträgen, Gesprächen und Podiumsrunden zusammen. Die Veranstaltung bildete den Grundstein eines Dialogs, welcher sich der Zukunft durch kritische Fragen, bestehende Konzepte und innovative Ideen nähert.

Mit MINI Deutschland haben wir damals einen Verbündeten für unser Vorhaben gefunden, denn MINI befasst sich mit ähnlichen Entwicklungen: Explodierende Metropolen und neue Lebensentwürfe bedeuten, dass sich die Anforderungen an Infrastruktur und Mobilität wandeln.

Locations
Berlin – FvF Friends Space
Moderators
Participants
  • Oke Hauser
  • Kyle Chayka
  • Ricarda Messner
  • Gloria Spindle
  • Susanna Glitscher
  • Werner Aisslinger
  • Corinna Sy
  • Carla Cammilla Hjort
  • Tainá Moreno
  • Niklas Maak
  • Francesca Ferguson
  • Jeannette Gusko